• „Kundennähe ein wichtiges Kriterium, um schnelles
    und flexibles Handeln und Agieren zu gewährleisten.“

  • „Unsere Tätigkeit verursacht Ihnen keine Kosten,
    kann Ihnen aber viel Geld sparen.“

  • „Kundennähe ein wichtiges Kriterium, um schnelles
    und flexibles Handeln und Agieren zu gewährleisten.“

  • „Wir beraten und informieren Sie über sinnvollen
    und fachlich kompetenten Versicherungsschutz.“

  • Home
  • Gewerbe
  • Sachversicherungen

Sachversicherungen

Jeder Betrieb investiert zwangsläufig einen hohen Anteil des Umsatzes in Anlagen, Büroeinrichtung, Werkzeuge und Maschinen. Feuer, Einbrüche und Naturgewalten können jedoch die Betriebseinrichtung oder den Warenbestand zerstören – und so den Betriebsablauf erheblich stören oder sogar zum Stillstand bringen. Die daraus entstehenden Umsatzeinbrüche, sind eine gravierende Bedrohung der Existenz eines Betriebes.

Eine Maschinenversicherung bietet weitergehenden Versicherungsschutz als die Geschäftsversicherung. Bedienungsfehler, Maschinenbruch und Produktfehler sind nur einige Beispiele für den Deckungsumfang einer speziellen Maschinenversicherung. Die finanziellen Folgen durch den Ausfall einer Maschine (Betriebsstillstand) lassen sich in einer Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung abdecken.

Gebäudeversicherung

Wo rohe Kräfte walten: Optimaler Schutz durch eine Betriebsgebäudeversicherung

Wer zahlt eigentlich, wenn Ihre Firma abbrennt, zerstört oder beschädigt wird?

Im Zweifelsfall die Betriebsgebäudeversicherung, sofern Sie eine entsprechende Police besitzen.

Analog zur Wohngebäudeversicherung lässt sich Ihre Betriebsstätte gegen Beschädigungen, bis hin zur vollständigen Zerstörung durch Feuer, Leitungswasser und Naturgewalten (Elementarschadenversicherung) absichern.

Im Schadenfall zahlt die Versicherung die Reparatur beschädigter Gebäudeteile für die Wiederherstellung von Gebäuden bis hin zum vollständigen Wiederaufbau nach einem Totalschaden.

Aufräum- oder Abbruchkosten und die Entsorgung von Gebäudeteilen werden ebenfalls übernommen.

Geschäftsinhaltsversicherung

Für alles, was drin ist: Die Geschäftsinhaltsversicherung

Ein großer Teil des Betriebsvermögens ist in Büroeinrichtung, Werkzeugen und Maschinen gebunden.

Wenn dann Feuer, Raub und Naturgewalten die Betriebseinrichtung oder den Warenbestand zerstören, kann das die Existenz eines Betriebes bedrohen, zumal dann auch die Sicherheiten für einen Bankkredit „verloren" sind.

Für diesen Fall ist die Geschäftsinhaltsversicherung gedacht.

Sie leistet für die versicherten Sachen innerhalb der im Vertrag genannten Risikoorte.

Maschinenversicherung

Wenn die Technik streikt oder versagt:
Die Maschinenversicherung

Über die Maschinenversicherung können alle stationären und fahrbaren Geräte und sonstige technische Anlagen versichert werden.

Abgedeckt sind unvorhergesehen eintretende Schäden, die mit dem Betrieb zusammenhängen.

Dazu gehören Bedienungsfehler, Maschinenbruch und Produktfehler.

Die finanziellen Folgen durch den Ausfall einer Maschine (Betriebsstillstand) lassen sich in einer Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung abdecken. Kommt es zu einem Maschinenschaden, sind die erwarteten Gewinne nicht mehr sicher.

Um eine Ausweichproduktion zu finanzieren, ist eine Maschinenmehrkostenversicherung sinnvoll.

Elektronikversicherung

Schutz vor teuren technischen Ausfällen:
Die Elektronikversicherung

Fast jedes Unternehmen verfügt heute über hochentwickelte, sensible und teure elektronische Geräte. Fallen sie aus, stehen viele Betriebe sprichwörtlich im Dunkeln.

Vor den finanziellen Folgen solcher Blackouts bei der Daten- und Kommunikationstechnik, Bürotechnik oder Mess- und Prüftechnik schützt die Elektronikversicherung.

Sie leistet für alle Sachschäden - auch durch Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit oder Diebstahl. Ersetzt wird in den meisten Fällen die Neuanschaffung der Geräte bzw. deren Reparatur.

In einer guten Elektronikversicherung sind die Kosten für die Neuinstallation des Systems mitversichert. Über eine Softwareversicherung sind weitergehende Schäden versicherbar, z.B. wenn Ihr Administrator durch einen fehlerhaften Befehl vorhandene Programme und Daten löscht.

Fotovoltaikversicherung

Unternehmen Sonne: Die Fotovoltaikversicherung bietet Schutz für Ihr Kraftwerk

Als Betreiber einer netzgekoppelten Fotovoltaikanlage sind Sie automatisch Unternehmer.

Damit Ihre Rendite durch den Sonnenstrom im Schadensfall nicht gefährdet wird, sollten Sie Ihr Stromkraftwerk gegen Ausfälle absichern.

Eine Fotovoltaikanlagenversicherung zahlt nicht nur bei Schäden durch Feuer, Sturm und Hagel, sondern auch bei Modulbruch, Überspannung, Diebstahl oder Vandalismus.

Soweit vereinbart, leistet der Versicherer auch Entschädigung für den Ertragsausfall und den Minderertrag.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie hier

Transportversicherung

Eine Extra-Portion Sicherheit:
Die Transportversicherung

Die Logistik ist der größte Wachstumsmarkt unserer Zeit. Ein Markt, der Gefahren birgt.

Bereits beim Verladen kann die Ware beschädigt werden, von den Schäden auf dem Weg ganz zu schweigen. Weil die Haftung der befördernden Verkehrsträger meist zu gering bemessen ist, sollte man eine Transportversicherung abschließen.

Nur dann lässt sich der verursachte Schaden ausreichend ersetzen.

Auch ein weltweiter Versicherungsschutz ist möglich.

Glasversicherung

Damit Sie den Durchblick behalten:
Die Glasversicherung

Ein Unternehmensgebäude mit Glasfassade oder großen Glaselementen sieht einerseits repräsentativ aus, ist andererseits aber auch anfällig für Glasschäden.

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, welche Kosten auf Sie und Ihren Betrieb zukommen können, wenn solch eine Fassade Schaden nimmt?

Der Versicherer beauftragt ein Unternehmen mit dem Ersatz der gebrochenen Scheiben und Sie müssen sich nicht weiter kümmern.